Ausdrucke aus dem internen Teil der Website sind nicht öffentlich !

Neues Elektro-Lieferfahrzeug für die Weilheimer Tafel.

lidl eauto 240513 thAn den 5500 Pfandautomaten der Supermarkt-Kette 'Lidl'  können Lidl-Kunden ihr Pfand  an den 'Bundesverband Deutsche Tafel' spenden.
Dieses Geld wird für zweckgebundene Projekte, für die sich die einzelnen Tafeln bewerben können, ausgegeben. 

Die Weilheimer Tafel hatte sich für die Projekte 'Nachhaltigkeit' sowie 'Behinderte und Senioren' beworben und 11.250 Euro für die Beschaffung eines Elektrofahrzeuges, sowie zusätzliche Mittel für die jährlichen Betriebskosten, bekommen.  Damit konnte die Weilheimer Tafel nun einen Lieferservice einrichten, um bedürftige und behinderte Menschen, die nicht zum Tafelladen kommen können mit Lebensmitteln zu unterstützen.
Das Bild zeigt(v.l.) Wolfgang John und Eva-Maria Muche von der Weilheimer Tafel mit Marion Kreiner, Alessandra Caspari und Felix Hoppe von 'Lidl' bei der Übergabe des Spendenschecks vor dem neuen Lieferauto.

Der Lieferservice gilt z.Zt. für einen Bereich von ca. 15 km rund um Weilheim und wird  seit Anfang März mit dem rein elktrisch betriebenen Renault Kangoo Z.E. von einem fünfköpfigem Team durchgeführt.

Die Weilheimer Tafel bedankt sich bei allen Lidl-Kunden, die ihren Pfandbon spenden.